heizbox_braun-300x101.png
heizbox_web.jpg

Heizbox

HEIZBOX – Maltaholz liefert saubere Wärme für das Maltatal

Die Heizbox liefert Nahwärme für 53 Einfamilienhäuser. Maltaholz baut auf effiziente Technik und regionale Ressourcen für Mensch und Umwelt.

Das Baulandmodell „Grünleiten-Siedlung“ wurde von Bürgermeister Josef Jury und Stadtamtsleiter Christian Rudiferia für die Stadtgemeinde Gmünd/Kärnten initiiert. Seit November 2016 sorgt die HEIZBOX der Maltaholz GmbH für heißes Wasser und warme Zimmer in den ständig mehr werdenden Häusern.

Zur Wärmegewinnung wird Holz als einzig nachwachsender Primärrohstoff eingesetzt. Ein ausgeklügeltes Puffer- und Wärmeleitsystem ermöglicht einen effizienten Betrieb auch in den bedarfsärmeren Sommermonaten. Die Nähe zum Holzhandelsunternehmen schafft höchste Ausfallssicherheit. Das Holz stammt ausschließlich aus dem Malta- bzw. Liesertal und schließt die regionale Wertschöpfungskette – ganz ohne Fördergelder.

Das wachsende ökologische Bewußtsein in der Bevölkerung macht Projekte wie die HEIZBOX möglich. Die Maltaholz GmbH kann wirtschaftliches Handeln mit dem Einsatz für Mensch und Umwelt in der Region verbinden.